Deckelrollen-Entpalletieranlage

 

Deckelrollen-Entpalletieranlage

CSW Deckelrollen-Entpalletieranlage (RDP)

Ergonomische Lösung für die Entpalletierung von Deckelrollen.

Die Palette mit den Deckeln wird mithilfe eines manuellen Hubwagens (MPT) an einer festen, dedizierten U-förmigen Stelle auf dem Boden abgelegt. Optional ist es auch möglich, die volle und leere Palette mittels eines Palettenförderers zu bewegen, wobei die volle Palette von außerhalb der Roboterzelle nach innen und die entleerte Palette nach außen aus der Roboterzelle gebracht wird. Die Plastik-Deckeldichtung muss vorher manuell entfernt werden. Das S-Wrap muss manuell mit der Aufwickelhaspel des S-Wrap oben auf der Entpalletieranlage verbunden werden.Ab dieser Stelle verläuft alles automatisch, bis die Palette mithilfe des Industrieroboters entleert wird. Dieser Industrieroboter nimmt jeweils 2 Rollen gleichzeitig auf und verwendet dazu (je nach dem Gewicht) ein Vakuum oder einen Magneten für Stahldeckel, jeweils einzeln (1), und transportiert die Rollen zum angetriebenen Fließtisch. Die leere Palette muss dann vom MPT entfernt werden. Danach wird wieder eine volle Palette in den MPT eingesetzt, und zwar in der dedizierten Entnahmeposition.

 

  • Konstruktion ganz aus Edelstahl
  • 1 Palettenposition.
  • S-Wrap Wickeleinheit
  • Vakuum/Magnetvorrichtung
  • Ablagetisch mit Doppel-Optoc für die gelenkte Zufuhr von Rollen. (Optional für die CSW-Endauswickellösung, aber erforderlich, wenn für das RDP die Kombination mit der CSW-Endauswickellösung ausgewählt wird).
  • Plattformen für S-Wrap einschl. Stufen.
  • Standard 2 CSW-Anleitungen inbegriffen.
  • Schaltschrank inklusive RAL-Lackierung (optional Edelstahl).
  • Müheloser Betrieb und leichte Reinigung.
  • Minimaler Wartungsaufwand.
  • 4-Stunden-Betrieb – an 7 Tagen in der Woche.
  • Maximale Sicherheit für das Bedienungspersonal.

 

CSW gewährleistet eine Maschineneffizienz von mindestens 98% gemäß OEE.

 

Hinweis: Das CSW Rollen-Entpalletiersystem muss immer zusammen mit einem automatischen CSW Deckelauswickelsystem eingesetzt werden.

Technische Daten

 

Modell Entpalletieranlage
Robotermarken CSW-Standard: Kuka; optional: Fanuc
Rollen komplett mit Deckeln Aluminium SOT/Stahl
Rollenaufnahme Vakuum/Magnet
Rollenlänge 400 – 1.220 mm
Rollen pro Minute 8 mit Vakuum/4 mit Magneten
Anforderungen an Paletten und Rollen Paletten und Rollen müssen den CSW-Anforderungen entsprechen
Druckluft 6 Bar (g)
Luftanschluss 16 mm
Durchschnittlicher Druckluftverbrauch 18 Nm3/h
Spitzenverbrauch an Druckluft 36 Nm3/h
E-Netzanschluss 400V; 3 Phasen; 50 Hz und Erde
Gesamtanschlussleistung 9 kVA
Stromverbrauchsspitze 6 kW

In diesem Zusammenhang ist darauf hinzuweisen, dass die Energieverbrauchsangaben nur als Richtwerte zu verstehen sind; der Energieverbrauch der Geräte richtet sich nach der tatsächlichen Systemkonfiguration für Ihre spezifischen Anforderungen.


 

Für Ihre spezifischen Anforderungen kontaktieren Sie bitte Ihren CSW Vertreter, erreichbar unter der Rufnummer +31 (0) 570 678 700 oder wenden Sie sich an Ihre örtliche CSW Vertretung ›.